Herzlich willkommen im Krappenbau


Zur KarteKontakt

Der Krappenbau in Worms…

… ist eines der ältesten privaten Gebäude in einer der ältesten Städte Deutschlands – an der Achse vom Dom zum Rhein. Einst gehörte er der vermögenden Wormser Familie Krapff und war u.a. mit seinem Renaissanceturm aus der Zeit um 1600 eines der eindrucksvollsten Ensembles dieses Stadtviertels. Schon damals machte wahrscheinlich der Wormser Dialekt aus dem „Haus der Familie Krapff“ den „Krappe(n)bau“. So nennt ihn heute auch der Denkmalschutz.

Nachdem er den Dreißigjährigen Krieg, die große Stadtzerstörung von 1689 und auch den 2. Weltkrieg mehr oder weniger überlebt hatte, war er zwischenzeitlich in einen Dornröschenschlaf gefallen. Doch zum Glück der baugeschichtlichen Schönheit wurde sie daraus ab 1990 von Egon Bock wachgeküsst. Dabei war der KRAPPENBAU nur eines von zahlreichen historischen Gebäuden, die dank ihres neuen, rührigen Besitzers ein zweites oder drittes Leben geschenkt bekamen.

Seitdem wird das stolze Gebäude vor allem gastronomisch immer wieder genutzt, wenn auch seine lange Geschichte nicht jedem Gast bewusst ist. Gemeinsam mit Worms war auch der Krappenbau extremen Umwälzungen unterworfen und heute steht er etwas anders da als vor über 400 Jahren.

Uwe und Robert

Uwe und Robert

„Seinen Charme und seine Atmosphäre hat das alte Haus im Laufe seiner langen Geschichte nicht verloren und wir freuen uns darauf, diese mit Euch zu genießen“.

Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Liebe Freundinnen und Freunde unseres KRAPPENBAUs,

bevor wir von Samstag, dem 13., bis Sonntag, dem 21. Juli, unser Sommerpäuschen machen, möchten wir mit Euch noch einen ganz besonderen musikalischen Montag verbringen: Rolf Bachmann wird uns am 24. Juni ab 18.30 Uhr wieder bestens unterhalten.

Seit mehr als 50 Jahren steht Rolf als Gitarrist, Sänger und Komponist mit verschiedenen Formationen auf unzähligen Bühnen in ganz Deutschland – u.a. mit der Bantree Band, The Axis, Magic Forest, Corazon Latino, Bachmann Blues Band oder den Six lost Hippies.

Aber wir alle lieben Rolf nicht nur deswegen, sondern weil er mit seinen launigen Moderationen seine Musik perfekt ergänzt und einen abwechslungsreichen Abend garantiert!

Vor unserem Urlaub haben wir noch am Samstag, dem 6. Juli, mit „un pocco di piu“ abends eine dreiköpfige Band aus dem Ried zu Gast, die sich voll und ganz den Popsongs, Gassenhauern, Evergreens, bekannten und unbekannten Perlen von Gestern bis Heute verschrieben hat – ausschließlich aus Italien. Dolce Vita ist also garantiert!

Und nach unserer Pause geht es gleich weiter, wenn uns am Montag, dem 22. Juli, Julian Thome mit seiner unvergleichlichen Art und seiner Musik unterhalten wird. Wer sich noch an seinen letzten Auftritt im KRAPPENBAU erinnert, weiß, von was wir reden …

Der Eintritt ist an diesen Abenden wie immer frei, ein gut gefüllter „Hut“ wäre ein aufmerksames Dankeschön, Reservierungen können wir für diese Tage leider nicht annehmen.

Neuigkeiten stets unter www.krappenbau.de

Wir freuen und auf Euch!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Liebe Freundinnen und Freunde unseres KRAPPENBAUs,

bevor wir von Samstag, dem 13., bis Sonntag, dem 21. Juli, unser Sommerpäuschen machen, möchten wir mit Euch noch einen ganz besonderen musikalischen Montag verbringen: Rolf Bachmann wird uns am 24. Juni ab 18.30 Uhr wieder bestens unterhalten.

Seit mehr als 50 Jahren steht Rolf als Gitarrist, Sänger und Komponist mit verschiedenen Formationen auf unzähligen Bühnen in ganz Deutschland – u.a. mit der Bantree Band, The Axis, Magic Forest, Corazon Latino, Bachmann Blues Band oder den Six lost Hippies. 

Aber wir alle lieben Rolf nicht nur deswegen, sondern weil er mit seinen launigen Moderationen seine Musik perfekt ergänzt und einen abwechslungsreichen Abend garantiert!

Vor unserem Urlaub haben wir noch am Samstag, dem 6. Juli, mit „un pocco di piu“ abends eine dreiköpfige Band aus dem Ried zu Gast, die sich voll und ganz den Popsongs, Gassenhauern, Evergreens, bekannten und unbekannten Perlen von Gestern bis Heute verschrieben hat – ausschließlich aus Italien. Dolce Vita ist also garantiert! 

Und nach unserer Pause geht es gleich weiter, wenn uns am Montag, dem 22. Juli, Julian Thome mit seiner unvergleichlichen Art und seiner Musik unterhalten wird. Wer sich noch an seinen letzten Auftritt im KRAPPENBAU erinnert, weiß, von was wir reden …
 
Der Eintritt ist an diesen Abenden wie immer frei, ein gut gefüllter „Hut“ wäre ein aufmerksames Dankeschön, Reservierungen können wir für diese Tage leider nicht annehmen. 

Neuigkeiten stets unter www.krappenbau.de

Wir freuen und auf Euch!Image attachmentImage attachment

Liebe Freundinnen und Freunde des KRAPPENBAUS,

Ihr und wir warten sehnsüchtig auf den Sommer, aber offensichtlich spielt das Wetter noch nicht so richtig mit… Das geht leider nicht spurlos an unserer Wein- und Bierschänke vorbei. Auch aufgrund der Tatsache, dass jetzt jede Menge schöne Veranstaltungen anstehen, werden wir unsere Öffnungszeiten entsprechend anpassen und ab dem 9. Juni vorerst sonntags einen Ruhetag einführen. Ein guter Tag, um auszuruhen oder unsere schöne Region – bei hoffentlich Sonnenschein – zu genießen!

Aber wir planen u.a. auch wieder verschiedene Musikveranstaltungen, die bei Euch immer so gut ankamen. Leider hat uns das unbeständige Wetter bislang einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber sobald es hoffentlich ganz soweit ist, werdet Ihr hier bei Facebook sowie unter www.krappenbau.de informiert!

Wir wünschen Euch noch einen schönen Abend und freuen uns auf Euch!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Liebe Freundinnen und Freunde des KRAPPENBAUS,

Ihr und wir warten sehnsüchtig auf den Sommer, aber offensichtlich spielt das Wetter noch nicht so richtig mit… Das geht leider nicht spurlos an unserer Wein- und Bierschänke vorbei. Auch aufgrund der Tatsache, dass jetzt jede Menge schöne Veranstaltungen anstehen, werden wir unsere Öffnungszeiten entsprechend anpassen und ab dem 9. Juni vorerst sonntags einen Ruhetag einführen. Ein guter Tag, um auszuruhen oder unsere schöne Region – bei hoffentlich Sonnenschein – zu genießen!

Aber wir planen u.a. auch wieder verschiedene Musikveranstaltungen, die bei Euch immer so gut ankamen. Leider hat uns das unbeständige Wetter bislang einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber sobald es hoffentlich ganz soweit ist, werdet Ihr hier bei Facebook sowie unter www.krappenbau.de informiert!

Wir wünschen Euch noch einen schönen Abend und freuen uns auf Euch!

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir hoffen, Ihr konntet gestern das tolle Wetter genießen und habt auch heute was Schönes vor. Wenn Ihr Euren 1. Mai-Ausflug stimmungsvoll ausklingen lassen möchtet, erinnern wir gerne daran, dass man dies bestens bei einem mitgebrachten Picknick im KRAPPENBAU machen kann. Das gilt natürlich nicht nur für heute!

Natürlich könnt Ihr Euch auch eine Pizza oder Ähnliches bestellen…

Wir wünschen Euch einen schönen Feiertag und freuen uns auf Euch,

Euer KRAPPENBAU-Team
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir hoffen, Ihr konntet gestern das tolle Wetter genießen und habt auch heute was Schönes vor. Wenn Ihr Euren 1. Mai-Ausflug stimmungsvoll ausklingen lassen möchtet, erinnern wir gerne daran, dass man dies bestens bei einem mitgebrachten Picknick im KRAPPENBAU machen kann. Das gilt natürlich nicht nur für heute!

Natürlich könnt Ihr Euch auch eine Pizza oder Ähnliches bestellen…

Wir wünschen Euch einen schönen Feiertag und freuen uns auf Euch,

Euer KRAPPENBAU-TeamImage attachmentImage attachment
Mehr laden

Impressionen